Direkt spenden

welle

 
Durch den Stadtlauf in Hanau kann regelmäßig ein nennenswerter Spendenbetrag an die beiden Frauenhäuser in Hanau und Wächtersbach übergeben werden. Dieser setzt sich aus Startgebühren, aber auch Sponsorengeldern zusammen. Es ist aber auch möglich, die Frauenhäuser darüber hinaus direkt mit einer Spende zu unterstützen. Wer mit einem weiteren Betrag helfen will und den Benefizzweck des Hanauer Stadtlaufes unterstützen möchte, kann folgendes Spendenkonto nutzen:
 
Sparkasse Hanau
Kontoinhaber: Sportkreis Main-Kinzig e.V.
IBAN: DE13 5065 0023 0000 0635 52
BIC: HELADEF1HAN
 
Seit Beginn an wird der Stadtlauf auch von den politisch Verantwortlichen in Stadt und Kreis entscheidend unterstützt. So sind Oberbürgermeister Claus Kaminsky und die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler seit vielen Jahren im besten Sinne Schirmherr und Schirmherrin des Laufes:
„Wir sind sehr dankbar für jedwede Form der Unterstützung. Der Benefizlauf ist ein starkes Zeichen der Solidarität und zeigt, dass unsere Gesellschaft nicht bereit ist, Gewalt gegen Frauen und Kinder einfach so hinzunehmen.“  
Hanaus Oberbürgermeister
Claus Kaminsky
„Wer die Arbeit unserer Frauenhäuser unterstützt, investiert direkt in die Zukunft von Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind, damit sie diese Zukunft für sich und ihre Kinder überhaupt erst wieder als Möglichkeit begreifen können. Deshalb blicken wir mit großer Dankbarkeit auf die zurückliegenden 20 Jahre zurück. Setzen wir auch 2022 ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Kinder“
Erste Kreisbeigeordnete
Susanne Simmler